+43 662 830 67 662

Referenz Terminal Flughafen Magdeburg Cochstedt

Auftrag

Ursprünglich 1957 als sowjetischer Miltärflughafen erbaut, befindet sich der Airport Magdeburg-Cochstedt im Bundesland Sachsen-Anhalt im Osten Deutschlands. Der Flughafen erhielt 1994 eine Lizenz für den zivilen Flugbetrieb; 2001 wurde der Flugbetrieb aufgrund einer Insolvenz ausgesetzt. Nach dem Erwerb des Flughafens durch die dänische Gesellschaft Development A/S im März 2010, wurde in den Flughafen investiert, was Fluggesellschaften wie Ryanair anzog, die Flüge von Magdeburg-Cochstedt zu einer Reihe beliebter Ferienziele anbietet.

Der Flughafen beauftragte Neptunus, eine kostengünstige, moderne und funktionale Erweiterung zu bauen, um zusätzliche Passagiere unterzubringen und extra Gebäude anbieten zu können.

 

Lösung

Neptunus baute an das vorhandene Gebäude ein 900 m2 großes semipermanentes Evolution-Gebäude an, um innerhalb weniger Wochen über ein größeres offenes Terminal unter einem Dach verfügen zu können.

Aufgrund der hellen und großzügigen Bereiche finden sich Benutzer leicht zurecht. Sie bieten eine Mischung aus Einzelhandels-, Lebensmittel- und Getränkegeschäften. Von außen wurde das Gebäude mit schwarzen Wandpaneelen versehen, um ein auffälliges und modernes Erscheinungsbild zu erreichen. Der neue Bereich des Terminals wurde auch mit Gepäckbändern und einer Zollkontrolle versehen, um den Benutzern einen effizienten Check-in- und Ankunftsprozess zu bieten.

Aufgrund des modularen Charakters des Gebäudes kann die Kapazität des Terminals leicht und schnell erweitert werden, um auf steigende Besucherzahlen bzw. das Wachstum des Flughafens reagieren zu können.

 

Anforderungen/Herausforderungen

Der Sprecher des Flughafens kommentiert: „Unsere Vision war es, ein Terminal zu errichten, das verbraucherorientiert ist, sowohl in Bezug auf unsere Passagiere als auch auf unsere Fluggesellschaften, mit dem Schwerpunkt auf kostengünstigen Flügen, die trotzdem eine komfortable und stressfreie Abwicklung bieten.“

Bewertung

„Neptunus half uns, diese Vision in einem kurzen Zeitraum zu verwirklichen und versetzte uns in die Lage, den Flugbetrieb früher, als wir ursprünglich geplant hatten, aufzunehmen.“

Das erweiterte Terminal bietet Fluggesellschaften Platz, den diese für Check-In-Bereiche und Ticketschalter brauchen, und kann zusätzliche Büros und Werbeflächen im gesamten Kundenbereich des Terminals aufnehmen.

Rückruf - Service
Angebot anfordern

1 2