+43 662 830 67 662

Demontierbare Wände für IFTF Fair

Auftrag

Expo Haarlemmermeer ist ein Ausstellungsgelände, das ursprünglich für die große Gartenbauausstellung Floriade angelegt wurde, die alle zehn Jahre in den Niederlanden stattfindet.

Nach der Floriade 2002 wurde der Ort Ausstellungsgelände unter anderem für die International Floriculture & Horticulture Trade Fair (Internationale Zierpflanzenbau- und Gartenbau-Fachmesse) IFTF. Die IFTF ist inzwischen eine der populärsten Zierpflanzenbau- und Gartenbaumessen mit jährlich steigenden Ausstellerzahlen.

Die Expo Haarlemmermeer wollte ein permanentes neues Gebäude errichten, um den Anforderungen der Aussteller und der großen Zahl von Besuchern zu genügen, die die Messen an diesem Ort besuchen, konnte aber für die IFTF-Messe 2016 kein permanentes Gebäude für die siebente Ausgabe der Messe anbieten.

Die Veranstalter wandten sich an Neptunus, Spezialist für temporäre Gebäude, um zusätzliche Ausstellungsflächen für die Messe zu schaffen. Neptunus wurde gebeten, eine schnelle, aber effektive maßgeschneiderte temporäre Lösung unter Einbeziehung eines Gebäudes mit permanentem Dach, das auf dem Ausstellungsgelände vorhanden war, zu schaffen.

Lösung

Neptunus schuf die erforderlichen zusätzlichen überdachten Ausstellungsflächen, indem das Unternehmen ein bestehendes Gebäude der Expo Haarlemmermeer mit einer offenen Seite einbezog. Die Neptunus-Techniker hatten die perfekte Lösung, indem sie demontierbare Wände aus dem Evolution-Programm für temporäre Gebäude verwendeten und diese an dem vorhandenen Dach befestigten. So entstand ein großes geschlossenes Areal, das der Messe insgesamt 25.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche bot – fast doppelt so viel wie bei der Messe im Vorjahr.

Das achtköpfige Neptunus-Team benötigte gerade mal vier Tage, um die Wand zu bauen. Die Wand, acht Meter hoch und vollständig wärmegedämmt, wurde mit dem Dach verbunden durch ein innovatives Clip-System, entwickelt von Neptunus. Das temporäre Wandsystem ist komplett demontierbar und wiederverwendbar. Das macht das System zu einer nachhaltigen Lösung, die auch die Option bietet, das Gebäude in Zukunft noch weiter zu vergrößern.

Insgesamt wurden bei der Messe 2016 275 Aussteller untergebracht und die Veranstalter hoffen, aufgrund der neuen Flexibilität zusätzliche Flächen an Ort und Stelle zu generieren und dass diese Zahl in den nächsten zwei Jahren auf rund 500 steigen wird.

Anforderungen/Herausforderungen

Normalerweise stellt Neptunus komplette temporäre Gebäude für große Events und Ausstellungen zur Verfügung. Hier zeigte das Unternehmen, dass es in der Lage ist, auch nur die Wände seiner beliebten Evolution-Palette temporärer Gebäude zu verwenden und ein maßgeschneidertes Clip-System zu entwickeln, um die Wände am permanenten Dach der Expo Haarlemmermeer zu befestigen.

Die Wände stammen aus einem System temporärer Gebäude, die sowohl für kurzfristige als auch für langfristige Raumlösungen verwendet werden. Die Evolution-Palette von Neptunus bietet semipermanente Gebäude für Geschäfte, Lagerhäuser, Sporthallen, Ausstellungsräume und zahlreiche andere Verwendungszwecke.

Neptunus lieferte auch die Notbeleuchtung und die Heizung für das neue temporäre Gebäude.

 

Bewertung

Dick van Raamsdonk, Sprecher der IFTF, sagte: „Neptunus hat sichergestellt, dass wir in der Lage waren, unsere Ausstellungsfläche in diesem Jahr zu erweitern. Wir freuen uns, dass sowohl unsere Aussteller als auch unsere Besucher von der verbesserten Gestaltung und dem neuen Erscheinungsbild profitieren – so, wie wir es vorhatten.“

Jock Muijsers, Projektleiter bei Neptunus, sagte: „Dank unserer in-house-Expertise waren wir in der Lage, ein sicheres Gebäude anzubieten, bestehend aus den uns zur Verfügung stehenden Wänden, das in einem kurzen Zeitraum errichtet werden konnte.“

Rückruf - Service
Angebot anfordern

1 2 3 4